Facebook Icon

Kampagnen

Mit einer zeitlich limitierten Aktion und einem definierten Ziel, für Produkte und Dienstleistungen werben. Umsatz und Gewinn steigern und die Marktposition stärken.

Unter dem Begriff Kampagnen, auch als «Campaigning» bekannt, verstehen wir den kombinierten Einsatz von Instrumenten aus der integrierten Kommunikation (inhaltliche und formale Abstimmung aller Kommunikationsmassnahmen eines Unternehmens), die sich dazu eignen, eine Veränderung zu bewirken.

Die Kunst besteht nun darin, alle Register zu ziehen, um Menschen dazu zu bewegen, ihr Verhalten, ihr Denken oder ihre Einstellung zu ändern, damit ein definiertes Ziel erreicht wird. Dazu wählen wir die effektivsten Mittel und den effizientesten Weg, um mit einer Hebelwirkung ein gewünschtes Ziel strategisch zu erreichen.

Vom Kampagnenmanagement hängt der spätere Erfolg der Werbekampagne ab. Erreichen einen potenziellen Kunden für ihn relevante Informationen oder wird der richtige Kommunikationskanal gewählt, ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass sich der Kunde für ein Produkt oder eine Dienstleistung interessiert.

Das Kampagnenmanagement wird für eine effiziente Planung und Durchführung von Marketing-Aktionen eingesetzt und durchläuft bei jeder Aktion unterschiedliche Phasen. Die Ziele der einzelnen Kampagnen können unterschiedlich sein, sind aber immer ein Teil eines strategischen Unternehmensziels.

Das Ziel einer jeden Kampagne ist es, dass jeder Kunde das passende Informationsangebot mit dem richtigen Kommunikationsstil über den richtigen Kommunikationskanal zum richtigen Zeitpunkt übermittelt bekommt. Hier stehen die Bedürfnisse der Kunden im Mittelpunkt jeder Handlung.

Die 5 Phasen des Kampagnenmanagements

1. Planung

Bei einer Kampagnen-Planung definiert das Unternehmen die Ziele und die dazu passende Strategie.
Diese Vorgaben übernehmen wir und erstellen den Bedarfsrahmen für den zeitlichen Ablauf, den Personalbedarf und das notwendige Budget.
Diese Parameter prüfen wir laufend mit den Entscheidungsträgern des Kunden, den auch diese sind immer ein Teil der Kampagne.

2. Organisation

Nun werden die Zuständigkeiten für die einzelnen Aufgaben vergeben und Abhängigkeiten und rechtliche Rahmenbedingungen geprüft, ob eine Kampagne überhaupt durchgeführt werden kann und keine Verzögerungen eintreten. Ein grosses Augenmerk fällt hier auf die Wahl der richtigen Software, welche für die Administration, Rapportierung und als Kontrollinstrument zum Einsatz kommen.

3. Umsetzung

Die Verantwortlichen führen nun die zugewiesenen und vereinbarten Aufgaben nach Plan durch. Als Teil dieser Phase versteht sich auch die Vorbereitung der Kampagnen-Durchführung. Es sind unter anderem folgende Aufgaben:

 

  • Zielgruppenanalyse
  • Zielgruppenbestimmung (demografische, sozioökonomische und psychografische Merkmale)
  • Erstellung von Personas
  • Erstellung oder Überprüfung von Logo und Corporate Design
  • Erstellung oder Überprüfung von Grafiken und Bild-Sprache
  • Erstellung oder Überprüfung von Text-Elementen
  • Simulation der Werbebotschaft in realer Umgebung

4. Durchführung

Die zuvor umgesetzte Werbebotschaft wird auf den passenden Kanälen (on- und offline) veröffentlicht und ausgespielt. Dem Monitoring fällt eine gewichtige Rolle zu, damit eine Kampagne dauerhaft beobachtet und wenn nötig angepasst werden kann.

5. Analyse

Dieser abschliessende Punkt hat einen hohen Stellenwert, damit der Erfolg oder Misserfolg sichtbar wird und die entsprechenden Lehren daraus gezogen werden können.

1 + 1 =

*Pflichtfelder
Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Ralf Weissbaum

Ralf Weissbaum

Geschäftsleiter / Partner

T 044 289 89 10