Facebook Icon

Marketing Trends 2022

Marketing Trends 2022

Diese Marketing Trends sollten Sie auf dem Radar haben.

Am Ende jedes Jahres blicken wir auf die eigenen Marketingstrategien und -Pläne zurück, analysieren die Daten und bewerten deren Erfolg.

Ebenfalls wagen wir einen Ausblick ins neue Jahr. Wir informieren uns über aktuelle Trends und halten uns darüber auf dem Laufenden. Wir erinnern uns an inspirierende Kampagnen und daraus entstehen wiederum neue Ideen, die festgehalten, ausgearbeitet und teilweise umgesetzt werden.

Seit dem Jahr 2020 ist alles anders, es hat sich einiges verändert, neue Herausforderungen mussten gemeistert werden und viel Vorgenommenes konnte nicht umgesetzt werden. Aber auch Positives können wir aus dieser Zeit mitnehmen, denn durch die Veränderungen ergeben sich neue Chancen.

Einige Marketingtrends möchten wir genauer ins Visier nehmen. Vielleicht ist der eine oder andere Trend auch für Sie und Ihr Unternehmen von Nutzen.

Trend 1: Social Media

2021 war Social Media knapp vor Websites die Nummer 1 der Marketingkanäle und dieser Trend wird sich auch im neuen Jahr weiter fortsetzen. Das Wichtigste im Social-Media-Marketing ist das Aufbauen einer Beziehung zu der eigenen Zielgruppe, mit ihnen interagieren und sie zu treuen Markenbotschaftern machen. Auch im Bereich Social-Media-E-Commerce tut sich einiges, Onlineshopping steigt stark an und auch Social-Media-Kanäle werden zu Shopping-Apps und können direkt als Verkaufsplattform genutzt werden. Shopable Posts werden im kommenden Jahr ein wesentlicher Trend sein.

Trend 2: Content

Durch authentischen, kreativen, qualitativen und nutzergenerierten Content das Vertrauen von Konsumenten erlangen, aufbauen und aufrechterhalten. Mit dem PR-Element User Generated Content wird man noch authentischer und vertrauenswürdiger wahrgenommen. Durch das Zitieren, Erwähnen oder Verlinken von externen Inhalten kann man zusätzliche Glaubwürdigkeit erlangen.

Trend 3: Videos

Die Verlagerung der Kommunikation von klassischen Internetinstrumenten auf Videoinhalte verstärken sich 2022 weiter. Google geht davon aus, dass 2025 Onlinevideos bereits 80 % des Internet-Traffics erzeugen werden. Kurze Formate bis 30 oder 60 Sekunden erlangen die meiste Aufmerksamkeit bei den Nutzern.

Trend 4: Ethik und Nachhaltigkeit

Klima- und Umweltschutz, Ressourcenverbrauch, Fairtrade, Nachhaltigkeit und Ethik sind für Konsumenten bedeutende Themen. Wichtig dabei ist die Transparenz. Konsumenten möchten wissen, wie ein Unternehmen funktioniert und wie vertraulich Daten behandelt werden. Immer mehr Verbraucher wollen Unternehmen unterstützen, die eine Mission haben oder sich in irgendeiner Weise engagieren.

Trend 5: Künstliche Intelligenz (KI)

Veränderung gibt es durch die weit verbreitete Einführung von KI. Durch massive Datenverarbeitung ermöglicht KI den Unternehmen die Entwicklung personalisierter Inhalte und die Steigerung der Kundeninteraktion.

Marketing Trends

«In Zukunft wird das Marketing kreativer, persönlicher, menschlicher .. und experimenteller als je zuvor.»

Trend 6: Datenschutz

Konsumenten fordern einen besseren Schutz der Privatsphäre und mehr Kontrolle über ihre Daten. Daher werden CRM-Tools, Umfragen und interaktive Inhalte für den Erfolg immer wichtiger.

Trend 7: Personalisierung

Wertschätzung und eine individuelle Ansprache sind wesentliche Voraussetzungen für den zukünftigen Erfolg. Direkte Gespräche können das Markenerlebnis und Vertrauen der Kunden deutlich erhöhen und bestehende Kunden mehr ans Unternehmen binden. Mit personalisierten E-Mails wird Authentizität vermittelt und man erreicht oft mehr Interaktion. Personalisierte Websites analysieren das Verhalten der Konsumenten und Anzeigen, die auf individuelle Bedürfnisse Marketing Trends 2022 ausgerichtet sind, werden selten ausgeblendet.

Trend 8: Augmented Reality (AR) / Virtual Reality ( VR)

AR und VR wachsen in den kommenden Jahren stark. Es werden digitale visuelle Elemente, Ton oder andere sensorische Reize verwendet, die über Technologie bereitgestellt werden, um hilfreiche visuelle Inhalte und Informationen in der realen Welt zu überlagern.

Trend 9: Hybride Formate und Virtualität

Bequem von zu Hause, im Büro oder live vor Ort. Veranstaltungen, Workshops, Seminare und Fortbildungen werden immer mehr digitale Komponenten, wie AR und VR beinhalten. So können alle Zielgruppen bzw. Teilnehmer optimal angesprochen werden und bieten den Teilnehmenden deutlich mehr Flexibilität, wodurch sie einem breiteren Publikum zugänglich gemacht werden.

Für eine erfolgreiche Zukunft sollte man mehr «Neues» ausprobieren oder wie Ralf Weissbaum im Editorial erwähnt «mutig sein». Mit Kunden kommunizieren, ihnen zuhören und auf ihre Bedürfnisse eingehen und moderne Instrumente dazu benützen.

In Zukunft wird das Marketing kreativer, persönlicher, menschlicher, mehr von Social Media beeinflusst und experimenteller als je zuvor. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Wahl und Umsetzung der Trends, die Sie erfolgreich machen.

*Pflichtfelder
Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Annette Weissbaum

Annette Weissbaum

Stv.Geschäftsleiterin / Marketing / HR

T 044 289 89 00